Urlaub mit Lungenkranken

Haben Sie gewusst, dass etwa dreihunderttausend Alveolen (Lungenbläschen) Tag und Nacht im Einsatz sind, damit Ihnen die Luft nicht ausgeht? Damit Ihre Zellen den lebensnotwendigen Sauerstoff erhalten, strömen jeden Tag zwischen zehn und zwanzig Tausend Liter Luft durch Ihre Nase, bis zu den Alveolen. Viele von uns, Erwachsene gleichermaßen wie Kindern, führen einen täglichen Kampf, denn, die Luft bleibt bei der geringsten Anstrengung aus.

Schwer Lungenkranke, die von einer Sauerstoffversorgung abhängen, haben in bestimmten Fällen die Möglichkeit in den Urlaub zu fahren. Eine befreundete Familie hat den Urlaub sogar von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Aber bevor Sie sich freuen und die Krankenkasse anrufen, muss ich erklären, dass es sich um eine Betriebskrankenkasse handelt.

Für Patienten, die über eine mobile Sauerstoffversorgung verfügen, ist es in gewissem Rahmen möglich zu verreisen. Die etwas weiter oben erwähnte Familie flog nach Italien.

Kuren die Lungenpatienten im Ausland unter gewissen Voraussetzungen genehmigt bekommen, sind inzwischen machbar. Davos in der Schweiz ist eine der möglichen Kurorte, wenn diese stationär stattfinden soll. Leicht zu bekommen ist diese dennoch nicht, die Genesung sollte schon von Bedingungen abhängen, die nicht in Deutschland möglich sind.

Wer den nächsten Urlaub mit der Sauerstoffflasche plant, sollte auf einen Urlaubsort, mit sauberer Luft und geringem Pollenflug achten, gepaart mit einem zurückhaltenden Klima, kann von Balsam für die Atemwege gesprochen werden. Von Hitze sollte Abstand genommen werden, Hitze verursacht eine Belastung für das Herz und erschwert die Lungenfunktion. Im hohen Norden ist es genau so, die Kälte in den nordischen Ländern ist keine gute Entscheidung. Die Urlaubsplanung sollte sorgfältig sein, das Ziel liegt zwischen den Extremen. Metropolen, wo die Luft stark verschmutzt ist, ist für einen Lungenpatienten ein absolutes Tabu. Hohe Luftfeuchtigkeit sollte ebenfalls vermieden werden.

Auch wenn es nicht einfach ist das richtige Ziel auszuwählen, können einige Patienten ein paar unbeschwerte Tage an schönen Orten verbringen, fern vom belastenden Alltag. Für diejenigen, die nicht weg können, sind wir da. Der ambulante Kinderpflegedienst Krolicki versorgt Kinder und Jugendliche. Um diese Aufgabe zu erfüllen, suchen wir kompetente Pflegekräfte, die sich vorstellen können Kinder in ihrem Zuhause zu versorgen. Sind Sie Kinderkrankenschwester oder Gesundheitspfleger bewerben Sie sich doch jetzt – gleich online.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen