Kinderintensivpflegedienst

Kinderintensivpflegedienst

Kinderintensivpflegedienst München

Eltern welche Hilfe von einem Kinderintensivpflegedienst beziehen, haben es oftmals nicht leicht im Leben. Denn es gibt leider viel zu wenig Unterstützung für betroffene Familien. Es wird davon ausgegangen, dass sich Eltern um ihre Kinder selbst kümmern.

Doch auch Sie benötigen früher oder später Hilfe oder Entlastung. Sie können Ihren Beruf nicht aufgeben und haben auch nicht die Möglichkeiten 24-Stunden, für ihr besonderes Kind da zu sein.

Kinderintensivpflegedienst
Kinderintensivpflegedienst in München

Kinderpflege rund um die Uhr

Im Rahmen der  24-Stunden Kinderintensivpflege wird bei einem Kinderintensivpflegedienst größter Wert darauf gelegt, dass sich die von uns betreuten Kinder altersgerecht und individuell in ihrem familiären Umfeld entwickeln können.

Damit Kinder nicht von ihrer Familie getrennt werden und in stationäre Einrichtungen eingewiesen werden müssen, besteht bei einem Kinderpflegedienst immer primär das Ziel, die Lebensqualität aller Betroffenen zu verbessern. Das schließt auch die Familienmitglieder mit ein, die im Rahmen der Pflege psychiatrisch betreut werden können.

Optimale Kinderintensivpflegedienst für bedürftige Kinder

In der Kinderkrankenpflege arbeiten überwiegend speziell ausgebildete Fachkräfte, die sich ausschließlich mit der Pflege von kranken und/oder behinderten Kindern befassen. Indem Eltern und Geschwister in die Pflege mit einbezogen werden, werden die Pflegekompetenz der Familienmitglieder gefördert. Es wird durch diese Pflege ein gewisser Grad der Normalität für das Kind hervorgerufen. Vor allem für die Angehörigen ist dieser Umgang mit schweren Krankheiten oder Behinderungen besonders wichtig.

Unsere pflegerische Herangehensweise orientiert sich stets an der Lebenssituation des Kindes sowie den Anforderungen und Vorstellungen von Ihnen als Eltern.

Sie interessieren sich für eine häusliche 24 Stunden Kinderbetreuung, die Ihnen im Alltag Unterstützung leistet.

Ambulanten Kinderpflegedienst von Anna Krolicki München

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Auswahl eines Pflegedienstes für Ihre Bedürfnisse!

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Fax: 089 420796979

E-Mail: office@annakrolicki.de

Hier noch ein paar Informationen vom Bundesgesundheitsministerium.

Krankenpflegekräfte aus dem Ausland

Krankenpflegepersonal

Krankenpflegekräfte in der Corona-Pandemie

Vor der Coronakrise waren viele der Arbeitsstellen für Krankenpflegekräfte unbesetzt. Auch jetzt, wo die Krise langsam abflacht, sind die Zahlen nicht besser. In Deutschland sind 40.000 Stellen in der Krankenpflege unbesetzt. Aber woran liegt das?

Die Antwort darauf ist, so wie auf vieles, die Coronakrise. Durch die weltweite Pandemie hatten die meisten Pflegedienste aus Deutschland gar keine Möglichkeit Pflegekräfte aus dem Ausland anzuwerben.

Krankenpflegekräfte aus dem Ausland anwerben

Krankenpflegepersonal
Krankenpflegepersonal

Zurzeit sind in Deutschland rund 1,7 Millionen Stellen mit Krankenpflegekräfte besetzt und 40.000 nicht besetzt. In der Regel dauert es 200 Tage, um eine Stelle mit einer Fachkraft zu besetzen. Hierbei tritt das nächste Problem auf: die Rente.

In den nächsten zehn bis zwölf Jahren werden rund 40% des jetzigen Personals in Rente gehen. Dies stellt nicht nur die Pflegedienste, sondern auch den Staat vor eine großen Herausforderung.

Lösungen für die Krankenpflegekräfte

Die einzige Lösung ist, dass der Staat hilft ausreichend Pflegekräfte aus dem Ausland die Arbeit hier in Deutschland zu ermöglichen – und dies geschieht bereits. Durch ein Abkommen können 1300 Pflegekräfte aus den verschiedensten Ländern der Welt in Deutschland das Arbeiten anfangen können. Nach der Pandemie sollen es hierbei noch viel mehr werden.

Aber das soll nicht die einzige Lösung sein, die der Staat plant. In Deutschland gäbe es viele Krankenpflegekräfte, allerdings wollen diese unter den gegebenen Umständen nicht in dem Bereich arbeiten, wo Personal gebraucht wird. Viele wechseln den Beruf, da die Belastung auf Dauer zu hoch ist. Aus diesem Grund will der Staat mehr Stellen schaffen, eine bessere Bezahlung ermöglichen und eine bessere Organisation der Arbeiten bewirken.

Krankenpflegekräfte bei Anna Krolicki

Wir sind als Pflegedienst stetig auf der Suche nach neuem Fachpersonal. Gerne können Sie sich bei uns bewerben.

Ganz einfach über die Online-Bewerbung.

Pflegekräfte in der Corona-Pandemie

pflegekräfte

Krankenpflege in der Corona-Pandemie

Für viele Arbeiter im Pflegebereich soll es nicht nur Beifall geben, sondern nun auch Corona-Prämien. Allerdings nicht für alle Pflegekräfte, sondern nur für die aus der Altenpflege. Allerdings wurden besonders am Anfang der Corona-Krise das Personal der Krankenpflege gelobt und als Helden gefeiert. Jetzt wird die Frage immer lauter, ob das Personal der Krankenpflege auch die Extraprämie bekommen sollen. Zu Recht empfinden die Betroffenen es als unrecht, dass der Pflegebonus nicht in der Krankenpflege ankommt.

Coronaprämie für das Pflegepersonal

Pflegekräfte
Pflegekräfte

Bereits Mitte Mai hat der Bundestag beschlossen, einen steuerfreien Corona-Bonus von bis zu 1000 Euro zu verteilen. Diesen sollen alle Mitarbeiter in der Altenpflege, also neben Pflegekräfte auch Auszubildende und andere Beschäftigte in den Einrichtungen. Die Prämien werden abhängig nach der Funktion und Arbeitszeit gestaffelt. Zudem können die Länder oder Arbeitgeber den Bonus auf 1500 Euro aufstocken, welche ebenfalls steuerfrei bleiben würden.

Die Kosten der Coronaprämie soll zunächst die Pflegeversicherung tragen, aber der Bund hat einen Zuschuss angekündigt.

Pflegekräfte sind unterbezahlt

Bereit vor der Corona-Krise herrschte Konsens darüber, dass die Krankenpflege unterbezahlt ist, aber leider wurden daraus bislang keine Konsequenzen gezogen. Das Tarifgefüge spiegelt nicht die Bedeutung des Berufs und die daran geknüpften Anforderungen. Besonders, wenn man das Pflegepersonal mit Ärzten vergleicht, sieht man einen zu großen Abstand. Und das sieht man auch am Pflegekräftemangel in den Kliniken, welche nicht ohne eine bessere Bezahlung entgegengewirkt werden kann.

Pflegedienst für Kinder

Pflegedienst

Pflegedienst – Die Tätigkeiten

Unser Pflegedienst für Kinder befasst sich mit den verschiedensten Bereichen der Kinderpflege. Dabei ist es vollkommen egal, um was für eine Krankheit es sich handelt. Die Aufgaben des Pflegepersonals sind sehr weitgreifend und vielfältig. Die Arbeiten des Pflegepersonals werden dabei auf den Säuglings- und Kinderstationen von Krankenhäusern oder auch außerhalb der Krankenhäuser in der Hauskrankenpflege durchgeführt. Zudem sind die Kinderkrankenpfleger in Kinderarztpraxen sowie in bestimmten Einrichtungen für Kinder beschäftigt. Diese Einrichtungen kann beispielsweise ein Kinderheim, eine Tagesstätte oder eine Einrichtung für behinderte Menschen sein.

Pflegedienst
Pflegedienst

Pflegedienst – Die Aufgaben

Die Aufgaben vom Pflegedienst für Kinder befassen sich grob gesagt mit der Betreuung und Unterstützung von kranken und pflegebedürftigen Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen. Die Aufgaben sind davon abhängig, in welchen Entwicklungsstadien sich der Patient befindet. In Krisensituationen ist die Begleitung der Patienten und dessen Angehörigen besonders wichtig.

Das Arbeiten vom Pflegedienst erfordert eine hohe emotionale Stabilität und sehr hohe psychische Belastbarkeit. Besonders wenn mit kranken Kindern gearbeitet wird, welche sich nur eingeschränkt äußern können.

Wie wird man teil von unserem Pflegedienst?

Die Voraussetzung, um Teil von unserem Pflegedienst zu werden, ist eine Ausbildung. Die dreieinhalb jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger kann mit einem mittleren Bildungsabschluss gemacht werden. Es gubt aber auch die Möglichkeit, die Kinderkrankenpflege zu studieren. Bei dem Studiengang der Pflege kann man sich auf die Kinderkrankenpflege spezialisieren.

Wir sind stetig auf der Suche nach neuem, erfahrenem und belastbarem Pflegepersonal.

Sie möchten mehr über die Kinderkrankenpflege erfahren oder sind interessiert an einer Anstellung als Pflegepersonal? Dann schreiben Sie uns einfach über die Online Bewerbung. Natürlich können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Ambulante Intensivkinderkrankenpflege
Anna Krolicki München

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Pflegepersonal in der Coronakrise

Pflegepersonal

Pflegepersonal – Ihre Tätigkeiten

Unser Pflegepersonal befasst sich mit den verschiedensten Bereichen der Kinderpflege. Dabei ist es vollkommen egal, um was für eine Krankheit es sich handelt. Die Aufgaben des Pflegepersonals sind sehr weitgreifend und vielfältig. Die Arbeiten des Pflegepersonals werden dabei auf den Säuglings- und Kinderstationen von Krankenhäusern oder auch außerhalb der Krankenhäuser in der Hauskrankenpflege durchgeführt. Zudem sind die Kinderkrankenpfleger in Kinderarztpraxen sowie in bestimmten Einrichtungen für Kinder beschäftigt. Diese Einrichtungen kann beispielsweise ein Kinderheim, eine Tagesstätte oder eine Einrichtung für behinderte Menschen sein.

Pflegepersonal – Die Aufgaben

PflegepersonalDie Aufgaben unseres Pflegepersonals befassen sich grob gesagt mit der Betreuung und Unterstützung von kranken und pflegebedürftigen Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen. Die Aufgaben sind davon abhängig, in welchen Entwicklungsstadien sich der Patient befindet. In Krisensituationen ist die Begleitung der Patienten und dessen Angehörigen besonders wichtig.

Das Arbeiten als Pflegepersonal erfordert eine hohe emotionale Stabilität und sehr hohe psychische Belastbarkeit. Besonders wenn mit kranken Kindern gearbeitet wird, welche sich nur eingeschränkt äußern können.

Wie wird man teil unseres Pflegepersonals?

Die Voraussetzung, um Teil unseres Pflegepersonals zu werden, ist eine Ausbildung. Die dreieinhalb jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger kann mit einem mittleren Bildungsabschluss gemacht werden. Die Kinderkrankenpflege kann auch studiert werden. Bei dem Studiengang der Pflege kann man sich auf die Kinderkrankenpflege spezialisieren.

Auch während der Coronakrise sind wir stetig auf der Suche nach neuem Pflegepersonal.

Sie möchten mehr über die Kinderkrankenpflege erfahren oder sind interessiert an einer Anstellung als Pflegepersonal? Dann schreiben Sie uns einfach über die Online Bewerbung. Natürlich können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Ambulante Intensivkinderkrankenpflege
Anna Krolicki München

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Kinderkrankenpflege München

Kinderkrankenpflege München – Die Tätigkeiten

Die Kinderkrankenpflege München behandelt die verschiedensten Bereicher der Pflege von Kindern, welche einer Krankheit ausgesetzt sind. Dabei ist es vollkommen egal, um was für eine Krankheit es sich handelt. Die Aufgaben der Kinderkrankenpflege sind sehr weitgreifend. Die arbeiten des Pflegepersonals werden dabei auf den Säuglings- und Kinderstationen von Krankenhäusern oder auch außerhalb der Krankenhäuser in der Hauskrankenpflege durchgeführt. Zudem sind die Kinderkrankenpfleger in Kinderarztpraxen sowie in bestimmten Einrichtungen für Kinder beschäftigt. Diese Einrichtungen kann beispielsweise ein Kinderheim, eine Tagesstätte oder eine Einrichtung für behinderte Menschen sein.

Kinderkrankenpflege München

Kinderkrankenpflege München – Die Aufgaben

Die Aufgaben der Kinderkrankenpflege München befassen sich grob gesagt mit der Betreuung und Unterstützung von kranken und pflegebedürftigen Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen. Die Aufgaben sind davon abhängig, in welchen Entwicklungsstadium der Patient sich befindet. In Krisensituationen ist die Begleitung der Patienten und dessen Angehörige besonders wichtig.

Das Arbeiten in der Kinderkrankenpflege erfordert eine hohe emotionale Stabilität und sehr hohe psychische Belastbarkeit. Besonders wenn mit kranken Kindern gearbeitet wird, welche sich nur eingeschränkt äußern können. Zudem kann die Betreuung schwerkranker oder sogar sterbender Kinder sehr anstrengend sein.

Wie kommt man in die Kinderkrankenpflege München?

Der Weg in die Kinderkrankenpflege führt über eine Ausbildung. Die dreieinhalb jährige Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger kann mit einem mittleren Bildungsabschluss gemacht werden. Die Kinderkrankenpflege kann auch studiert werden. Bei dem Studiengang der Pflege kann man sich auf die Kinderkrankenpflege spezialisieren.

Sie möchten mehr über die Kinderkrankenpflege erfahren oder sind interessiert an einer Anstellung als Kinderkrankenpfleger/in? Dann schreiben Sie uns einfach über die Online Bewerbung. Natürlich können Sie uns auch telefonisch erreichen.

Ambulante Intensivkinderkrankenpflege
Anna Krolicki München

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Pflegedienst München

Pflegedienst
Pflegedienst
Pflegedienst

Pflegedienst für zu Hause

Beim ambulanten Pflegedienst sorgen ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger/innen für die richtige Pflege von Patienten in Ihren eigenen vier Wänden. Der Pflegedienst ist eine Rundumbetreuung und Begleitung auf dem Weg zum Gesund werden. Altersbedingt, durch einen Unfall oder eine schwere Krankheit kann jeder von uns mal in die Situation kommen, den Alltag nicht mehr alleine meistern zu können und bei vielem Hilfe-Zweiter zu benötigen.  Das mag sich zunächst für viele unangenehm anfühlen, dennoch wird die Unterstützung benötigt und den Angehörigen möchte man in den meisten Fällen dann auch nicht zur Last fallen. Dennoch ist der ambulante Pflegedienst eine sehr gute Alternative für stationäre Betreuung, zum Beispiel in einem Altersheim. Man kann weiterhin zu Hause wohnen und das gewohnte Leben weiterführen. So ist es durch eine ambulante Krankenpflege möglich, den pflegebedürftigen Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen.

Pflegedienst – Unsere Aufgabe

Pflegedienst heißt in jeder Situation einen vertrauenswürdigen und zuverlässigen Partner an Ihrer Seite zu haben und schwierige Situation nicht alleine meistern zu müssen, sondern jemanden haben der einem unter die Arme greift. Die Aufgabe des Pflegers besteht darin, den Patienten genau zu beobachten. Daten werden erfasst und an den zuständigen Arzt übermittelt. Im Pflegedienst werden ebenso Krankenpläne erstellt und bei Bedarf modifiziert. Ein Mitarbeiter des Pflegedienstes hilft bei allen täglichen Aufgaben: Körperhygiene, Toiletten-gang, Ein- und Auskleiden, Einnahme von Mahlzeiten und Medikamenten, uvm. Ein/e Krankenpfleger/in ist letztendlich das Verbindungsstück von Patient und Arzt, weswegen eine gute Kommunikationsfähigkeit und eine ausgereifte emotionale Intelligenz eine klare Voraussetzung darstellen.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten sie gerne hinsichtlich der Krankenpflege.

Ambulante Intensivkinderkrankenpflege Anna Krolicki München

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Fax: 089 420796979

E-Mail: office@annakrolicki.de

Ambulanten Pflegedienst

Pflegebedarf Jobs
Ambulanten Pflegedienst
Ambulanten Pflegedienst

Ambulanten Pflegedienst, die Auswahl ist groß

Ambulanten Pflegedienst, für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sind sie oft kaum wegzudenken. Sie greifen den Pflegebedürftigen meistens vor allem in den Bereichen Körperpflege und Ernährung unter die Arme. Da dies eine sehr große Verantwortung mit sich bringt, ist es wichtig hier schon bei der Suche des passenden Pflegedienstes richtig vorzugehen. Doch was ist zu beachten? Die Verbraucherzentralen raten erst einmal den genauen Bedarf festzustellen. Hierbei sollten sich Angehörige überlegen, welche Hilfe sie selbst leisten können und welche dann der Dienst übernehmen soll.

Ambulanten Pflegedienst, wo findet man einen?

Pflegestützpunkten oder die Pflegekassen können bei der Suche nach einem Dienst ein erster Anlaufpunkt sein. Sie bieten Preisvergleichslisten und Anschriften von Pflegediensten in der Region an. Außerdem sollten Angehörige mit der Pflegekasse vorab klären, ob und welche Kosten übernommen werden. Die Preise und Leistungen der jeweiligen Anbieter sind meist unterschiedlich. In jedem Fall sollte man sich bei einem Hausbesuch der ausgewählten Pflegedienste ausführlich und möglichst kostenlos über deren Leistungen und Kosten beraten lassen.

Ambulanten Kinderpflegedienst von Anna Krolicki München

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne hinsichtlich der Auswahl eines Pflegedienstes für Ihre Bedürfnisse!

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Fax: 089 420796979

E-Mail: office@annakrolicki.de

Hier noch ein paar Informationen vom Bundesgesundheitsministerium.

Kinderpflegedienst – Vom Stationären zum Ambulanten Pflegedienst

Kinderpflegedienst
Kinderpflegedienst
Kinderpflegedienst

Kinderpflegedienst von Anna Krolicki in München

Wir helfen Ihnen als Kinderpflegedienst in München! Denn der Übergang einer stationären Versorgung zur ambulanten Krankenpflege ist oft kompliziert. Kinder brauchen eine gewohnte Umgebung und nach langem Aufenthalt in einer stationären Umgebung ist das eigene Zuhause fremd geworden. Darum ist es wichtig dem Kind Zeit und Unterstützung darin zu geben sich, um zu gewöhnen. Das ist für jedes Kind ein wichtiger Schritt zur Normalisierung seines Lebens. Das kann für jedes Kind unterschiedlich schnell Verlaufen, weshalb Geduld sehr wichtig für uns ist. Eltern sind oft in Ihrer Sorge um Ihr Kind emotional belastet und können die nötige Ruhe nicht an das Kind übermitteln. Die Pflege ändert sich im Ambulanten im Vergleich zum Stationären ebenfalls. Um Probleme zu vermeiden ist es wichtig professionelle Krankenpfleger die Situation vor Ort überblicken zu lassen. Wir unterstützen Sie in Ihren individuellen Bedürfnissen, sodass das Kind sich in den neuen Alltag sicher einfinden kann.

Kinderpflegedienst – Unsere Aufgaben:

Kinderpflegedienst bei kleinen Kindern:

  • Die Betreuung von Säuglingen und Kindern
  • Hilfe beim Übergang von Klinik zu Umfeld
  • Intensivpflege und Beatmungshilfe 24 Stunden am Tag
  • Anleitung an Eltern bezüglich der Pflege

Kinderpflegedienst bei älteren Kindern:

  • Begleitung zur Schule, Kindergarten und in der Freizeit
  • Aufbau eines Betreuungsnetzes
  • Übernahme von Verhinderung- und Kurzzeitpflege
  • Eingewöhnung in das normale Atmen
  • Schmerzlindernde und ambulante Pflege
  • Detaillierte Familien- und Elterngespräche

Kinderpflegedienst hilft bei der sozialen Integration 

Der Kinderpflegedienst hilft auch nach einem langen Klinikaufenthalt, wo das Kind neue soziale Kontakte knüpfen sollte. In dem schulischen Umfeld Freunde zu finden ist essenziell für seine Entwicklung. Wir begleiten die Kinder zur Schule oder Kindergarten und auch in der Freizeit. Dadurch ist das Kind immer mit der notwendigen Betreuung versehen.

Kinderpflegedienst – Kooperation mit Dauerpflege Experten

Infolgedessen unterstützen wir Interessen und Fähigkeiten angemessen. Jedes Kind hat Anspruch auf Respekt und Geduld. Anna Krolicki arbeitet viel mit Patienten und Angehörigen, wie auch ebenso intensiv mit Ärzten und Therapeuten.

Wir stehen Ihnen bei Fragen zu Kinderpflegedienst zur Verfügung.

Bei Interesse oder Fragen erreichen Sie uns telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Schatzbogen 86
81829 München
Deutschland / Germany

Telefon 089 420796970

Hier noch ein paar Informationen vom Bundesgesundheitsministerium.

Pflegedienst Heute

Krankenpflege heute

Krankenpflege Heute – Wie definiert sich das Berufsbild des Krankenpflegers heute?

Krankenpfelge – Gesundheit-und Krankenpfleger/innen kümmern sich um die richtige Pflege von Patienten und begleiten diese beim Gesund werden.  Die zentrale Aufgabe eines

Pflegers besteht darin, den Patienten genau zu beobachten, auf dessen Bedürfnisse zu reagieren und die Heilung zu fördern.  Dabei achtet ein Pfleger auf das Aussehen des Patienten, auf das Ess-und Schlafverhalten.

Es wird regelmäßig Blutdruck, Temperatur und Puls gemessen.  Daten werden erfasst und dem zuständigen Arzt mitgeteilt.  Auch werden von Pflegern Krankenpläne erstellt, und bei Bedarf werden diese auch modifiziert. Zu den täglichen Aufgaben des Pflegers  gehören:  Helfen beim Aufstehen, tägliche Körperhygiene, der Toilettengang, Ein- und Auskleiden, die Einnahme von Mahlzeiten und auch von Medikamenten. Ein/e Krankenpfleger/in ist das Verbindungsstück zwischen dem Patienten und dem Arzt.  Gute Kommunikationsfähigkeiten sowie eine gute emotionale Intelligenz sind sehr wichtig.

Krankenpfleger/innen begleiten den Arzt auch bei der täglichen Visite auf der Station.  Sie dokumentieren ärztliche Verordnungen, helfen bei der Medikamentenvergabe nach ärztlicher Anweisung, geben Spritzen und helfen vor allem bei der Wundversorgung.  Dieser Beruf verlangt schnelles Auffassungsvermögen, ein hohes Verantwortungsbewusstsein und eine Gabe für technisches Verständnis.  Dazu kommt noch, dass der Krankenpfleger oft Schichtarbeit verrichtet und auch am Wochenende oftmals arbeitet.  Hat ein Bedürftiger mehr Bedarf als nur die Grundpflege, so benötigen Krankenpfleger auch ein gutes Einfühlungsvermögen und sollten psychisch belastbar sein.

Zuletzt ist noch hinzuzufügen, dass Krankenpfleger auch oft Krankenpflegeschüler begleiten und diesen bei ihrer praktischen Ausbildung behilflich sind. Die Ausbildung zum Krankenpfleger gehört zu den anspruchsvollsten Berufsausbildungen der nichtakademischen Berufe.

Pflegebedarf Pflegedienst

Pflegebedarf Jobs

Der Pflegebedarf wird heutzutage nach fünf Grundformen gewährleistet.

Grundform I:  Beaufsichtigung – diese Form dient vorwiegend der Sicherheit bei spezifischen Handlungsabläufen, bei Verrichtungen wie zum Beispiel Rasieren.  Eine Beaufsichtigung dieser Tätigkeit ist besonders erforderlich, falls sich der Patient bei der Verrichtung durch eine Klinge oder durch Strom selbst verletzten könnte. Es reicht hier oftmals nicht aus, nur eine Aufsicht zu haben, die feststellt, ob diese Tätigkeit bei den täglichen Lebensaufgaben ausgeführt wird. Hier geht es um eine konkrete Beaufsichtigung, Überwachung der korrekten Durchführung der Tätigkeit und dann um eine Erledigungskontrolle. Ist der Pflegebedürftige nicht mehr in der Lage, diese Tätigkeit selbst auszuführen, wird eine Pflegeperson benötigt.

Grundform II:  Unterstützung – diese Form dient als Hilfestellung für den Antragsteller durch den Einsatz von sachlichen Hilfen, eine bestimmte Tätigkeit selbständig auszuführen; zum Beispiel durch das Bereitstellen einer Bürste kann sich der Patient die Haare selber kämmen.

Grundform III:   Anleitung – hier versucht das Pflegepersonal sicherzustellen, dass der Patient das Ziel hat, die täglichen Erledigungen der Verrichtungen selbst durchzuführen, wie zum Beispiel auf die Toilette gehen, sich anziehen, sich rasieren, sich die Zähne putzen usw.  Es hängt natürlich individuell vom Gesundheitszustand des Bedürftigen ab, inwiefern diesem geholfen werden muss.

Grundform IV: Hier gibt es die teilweise Übernahme:  Dies bedeutet, dass die Pflegeperson einen bestimmten Teil der täglichen Verrichtungen des Bedürftigen übernimmt, weil er diese die Tätigkeiten nicht mehr alleine durchführen kann.  Als Beispiele sind hier aufzuführen:  Waschen von Beinen, Wickeln von Beinen, Verbände anlegen etc.

Des Weiteren gibt es auch die vollständige Übernahme von allen Verrichtungen durch das Pflegepersonal.  Dies ist dann der Fall, wenn der Bedürftige keine selbständige Tätigkeit mehr ausüben kann.  Ist der Bedürftige kaum noch mobil, so ist dies meistens der Fall.  Benötigt der Bedürftige, 2 Personen, um die täglichen Verrichtungen auszuführen, so muss man auch die doppelte Zeit des Pflegepersonals bedenken.

Wichtig ist, dass in der Grundpflege (eigentliche Pflegeleistung – Waschen, Toilette, Kämmen etc.) das Umsetzen eines Bedürftigen vom Rollstuhl auf die Toilette nicht enthalten ist.  In Einzelfällen kommen oftmals erschwerte Faktoren zur Grundpflege hinzu, und diese müssen vor der Ausführung der Grundpflege abgesprochen werden.

Pflegeleistungen in München – Krankenpflege und Krankenschwester

Kinderpflege München

Pflegeleistungen München – Die Kinderkrankenpflege ist ein Teilgebiet der Krankenpflege. Sie wird von Mitarbeitern aus der Kinderkrankenpflege ausgeübt, die sich hauptsächlich mit Kindern in Säuglings- und Kinderstationen in Krankenhäusern oder der Hauskrankenpflege beschäftigen.

Ein krankes Kind, das nicht ohne künstliche Beatmung leben kann, ist ein schweres Los für die Eltern und alle Familienangehörigen und natürlich für das kranke Kind. Eine künstliche Beatmung ist dann erforderlich, wenn das Kind aufgrund einer Erkrankung nicht selbstständig atmen kann oder seine Lunge nicht ausreichend Sauerstoff aufnehmen kann.

Der Krankenpflegedienst der Ambulanten Intensivkinderkrankenpflege Anna Krolicki gewährleistet sichere Atmung, setzt sich für Kinder, die Intensivpflege benötigen ein und sorgt dafür, dass sie so normal wie möglich im häuslichen Umfeld aufwachsen können. Sie betreuen pflegebedürftige Neugeborene, Kinder und Jugendliche. Die Kinder werden nicht nur in Kindergärten und Schulen begleitet, sondern sie werden auch in ihrer Freizeit betreut, so dass hierdurch auch für die Erleichterung und das Wohlergehen der Familienangehörigen gesorgt wird. Kinder, die beim Atmen Hilfe benötigen, werden von dem ambulanten Fachpflegedienst Anna Krolicki langsam von der künstlichen Beatmung entwöhnt und die natürliche Atmung wird gestärkt.

Die Intensivkinderkrankenpflege Anna Krolicki ist eine ambulante Kinderkrankenpflege in Bayern. Sie legt großen Wert auf Kommunikation, Kooperation und gegenseitige Wertschätzung. Der Fachpflegedienst begleitet in München und in Bayern bis zu 24 Stunden am Tag Kinder, die künstlich beatmet werden müssen und Kinder, die aus gesundheitlichen Gründen überwacht werden müssen. Die Therapie wird zunächst von einer Fachklinik eingeleitet.

Pflege ist Verantwortung

Pflege Kinder

Pflege und Verantwortung – Besonders bei der Pflege von Säuglingen und kleinen Kindern, aber auch von Erwachsenen, ist vor allen Dingen ein respektvoller Umgang ganz wichtig. Interessen und Bedürfnisse müssen wahrgenommen werden. Die unmittelbare Umgebung muss erforscht und gesichert sein, und die Gesundheit muss regelmäßig beobachtet werden. Bei größeren Kindern ist die Bildung noch eine weitere Schlüsselaufgabe der Pflege.

Pflegeberatungen zur Pflege in Kinderfürsorgeeinrichtungen sollten in Gruppen abgestimmt werden.

Wenn ein Säugling sich nicht beruhigen kann und die ganze Zeit schreit, kann es daran liegen, dass er viel in senkrechter Lage auf dem Arm getragen wird, und der kleine Mensch sich bereits an diese senkrechte Lage gewöhnt hat und verwirrt und verängstigt ist, wenn er liegt, oder er unbedingt seinen Willen durchsetzen will. Das Pflegepersonal in Säuglingspflegeeinrichtungen kennt sich damit aus. Säuglingspflegerinnen tragen nur sehr selten die kleinen Säuglinge senkrecht durch die Gegend; höchstens, wenn die Eltern zu Besuch auf die Krankenstation kommen und ihr Kind nur durch die Fensterscheibe einer Intensivstation sehen dürfen, weil es krank oder eine Frühgeburt ist.

Pflege und Beratung

Auch Kinder brauchen Pflegeberatung. Millionen von Kindern haben chronische Erkrankungen und Behinderungen und sind durch Entwicklungsstörungen beeinträchtigt. Kinder, die von Geburt an in ihrer gesunden Entwicklung gefährdet sind, wie beispielsweise Frühgeburten oder Mehrlinge, benötigen eine stationäre Betreuungszeit und darüber hinaus eine pflegerische und medizinische Betreuung. Eine Pflegeberatung erfordert eine hohe fachliche Qualifikation und spezielle Kenntnisse der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege von Beratern und Beraterinnen. Sie müssen über eine entsprechende Expertise und eine Grundausbildung in der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege verfügen, um den Anforderungen gerecht zu werden.

Kinder, die Vater oder Mutter verlieren, müssen einen schweren Verlust verarbeiten und benötigen Hilfe in Form von behutsamer professioneller Begleitung, die zeitlich befristet ist. Diese Hilfe kann durch eine Pflegeberatung gestellt werden.

Herzklappenfehler

0,8% der Neugeborenen haben einen angeborenen Herzfehler. In Deutschland macht das jährlich 5000 Kindern, die mit einen Herzklappenfehler zur Welt kommen. Der Fachliche Name, Vitium (Fehler), Cordis (Herz).

In der Pädiatrie sind angeborene Herzfehler mit 90% der größte Posten bei den Herz-Kreislauf-System Erkrankungen. In den meisten Fällen bleibt unklar, wie und warum die Entwicklung des Embryos gestört wurde. Vermutungen gibt es viele, Infektionserkrankungen und oder körperliche Überlastung bei der Mutter, während der ersten drei Monate. Medikamente, Alkohol, eine der Eltern hat selbst ein Vitum Cordis.

Die Pulmonalklappenstenose ist ein angeborenen Fehler, der zwar für sich auftreten kann, aber auch als Teil eines Herzfehlers. Anlass für die Pulmonalstenose ist eine Fehlgestaltung der Pulmonalklappe. 5 bis 7 % alle bei der Geburt bestehenden Herzfehler werden von eine Pulmonalstenose begleitet. Das bedeutet eine Häufigkeit von 300 bis 400 Fälle jährlich.

Aber fangen wir erst mit dem wichtigsten, was bedeutet Stenose? Dieses Wort bedeutet Einengung, also ist eine Pulmonalklappenstenose, eine verengte Blutstrombahn zwischen Lungenarterie und rechter Herzkammer.

Liegt eine Pulmonalstenose vor, fließt das Blut unter zunehmender Überanstrengung von der rechten Herzkammer in die Lunge. Das hat zufolge, dass das venöse Blut sich in der rechten Herzkammer und den großen Hohlvenen staut. Die Folge könnte ein Versagen der rechten Herzkammer sein.

Ärzte unterscheiden verschiedene Arten der Pulmonalstenose. die Valvuläre (Klappe) Pulmonalstenose ist die am häufigsten auftretende Form. Die Pulmonalklappe setzt sich aus 3 Klappentaschen zusammen. Bei einer Pulmonalklappenstenose verdicken sich die schwalbennestartig angeordneten Taschen, die häufig auch miteinander verwachsen sind. Das Ergebnis ist, dass eine Einengung der Pulmonalklappe entsteht, die die Form eines Trichters aufweist. Das Blut fließt von der rechten Herzkammer zu der Lungenschlagader, das verursacht, dass der Trichter sich wölbt. In der Folge kann das Blut nicht mehr ohne Probleme fließen, ein Überdruck entsteht, dadurch wird das Herz belastet.

Wie hier mehrfach erwähnt, ist das angeboren. Junge Eltern, die mit so einem Kummer konfrontiert werden, benötigen Hilfe um mit der Situation fertig zu werden. Wir von Anna Krolicki haben es uns zur Aufgabe gemacht diesen Eltern und den kleinen Patienten zur Seite zu stehen. Um diese Aufgabe zu bewältigen, benötigen wir dringend Hilfe. Wir suchen Krankenschwestern und Gesundheitspfleger – einfach online bewerben.